Ferticon  

Endometriose


(Autor: G. Leyendecker)

  1 Einleitung
  2 Definition: Was ist Endometriose?
  3 Häufigkeit
  4 Die heute vorherrschenden Theorien zur Entstehung der Endometriose
  5 Die neue Sicht: Die Endometriose ist eine Erkrankung der Archimetra
  5.1 Die Archimetra
  5.2 Funktionen der Archimetra
  5.2.1 Proliferation und Transformation
  5.2.2 Peristaltik
  5.2.3 Infektionsabwehr
  5.3 Veränderungen der Archimetra bei Frauen mit Endometriose:
  5.3.1 Die Archimetra ist verbreitert und wuchert durch gesteigerte Proliferation
  5.3.2 Die uterine Peristaltik ist gestört. Es besteht eine Hyper- und Dysperistaltik
  5.3.3 Gesteigerte Infektabwehr
  5.4 Modell für die Entstehung der Endometriose
  6 Von der Adenomyose zur Endometriose - die bevorzugten Stellen einer Endometriose (Prädilektionsorte)
  7 Symptome bei Endometriose
  7.1 Dysmenorrhoe
  7.2 Dyspareunie
  7.3 Dysurie
  7.4 Dyschezie
  7.5 Diffuse und lokalisierte Beschwerden
  7.6 Blutungs- und Zyklusstörungen
  7.7 Unerfüllter Kinderwunsch (Sterilität)
  8 Untersuchungsbefunde bei Endometriose
  8.1 Die gynäkologische Untersuchung
  8.2 Ultraschall
  8.3 Laparoskopie
  9 Einteilung nach Schweregraden
  10 Die weitere Entwicklung der Adenomyose/Endometriose
  11 Zum Problem der Sterilität und Subfertilität bei Endometriose
  12 Behandlung der Endometriose
  13 Operative und medikamentöse Therapie
  14 Die therapeutischen Ziele bei Endometriose
  14.1 Akuter Kinderwunsch
  14.2 Späterer Kinderwunsch; Linderung der Beschwerden;
  14.3 Linderung der Beschwerden; Verhinderung des Fortschreitens der Läsionen;
  14.4 Schmerzbeseitigung unter Verzicht auf Organerhalt
  15 Abschließende Bemerkung
  16 Entstehung der Endometriose: Weitere wichtige Einsichten (Update 2001)

Titelbild: © G. Leyendecker

© Das Copyright liegt ausschließlich bei FertiConsult GmbH, Darmstadt.
Nachdruck, aus auszugsweise, ist nur mit Genehmigung der FertiConsult GmbH möglich.

Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar:
türkisch    französisch    russisch    englisch   

  Newsletter
  abonnieren?

Gerhard Leyendecker