Ferticon  
 
Endometriose

  Inhaltsverzeichnis

  7.1 Dysmenorrhoe        7.3 Dysurie

7.2 Dyspareunie

Wie bereits oben ausgeführt, sichert die elastische Aufhängung der Gebärmutter im kleinen Becken und die Verschieblichkeit der Organe zueinander Schmerzfreiheit bei mechanischer Beanspruchung der Organe im kleinen Becken, wie sie beim Geschlechtsverkehr unvermeidbar ist. Leichtere Auflagen von Endometriose auf dem Bauchfell führen in der Regel nicht zu einer Dyspareunie. Wenn jedoch die Sacrouterinbänder befallen sind, so kann deren Dehnung schmerzhaft sein. Eine erhebliche Dyspareunie besteht in der Regel, wenn die Verschieberäume zwischen Gebärmutter und Blase und vor allem hinter dem Gebärmutterhals und dem Darm mit Endometriose befallen sind (retrozervikale Endometriose).

Wegen der häufigen entzündlichen Begleitreaktionen entwickeln sich zwischen den verschiedenen Organen des keinen Beckens und zur Beckenwand Verwachsungen, die sich bis zu einem kompletten "Verwachsungsbauch" ausdehnen können. Dies führt zu Zerrungen beim Verkehr aber häufig auch zu einem dauerhaften Schmerzgefühl im Unterbauch Abbildung 17).

  7.1 Dysmenorrhoe        7.3 Dysurie
  Newsletter
  abonnieren?

Gerhard Leyendecker