Ferticon  
 
Wirkungsweise von Hormonen

  Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung        2.1. Differenzierung: Wie sich unter Zellen Spezialisten herausbilden

2. Woher weiß die einzelne Zelle überhaupt, was sie zu tun hat?

Unser Organismus besteht aus abermilliarden einzelner Zellen, die jede für sich als eine winzige, selbständige Produktionseinheit fungiert. Denn ganz gleich ob sich eine Zelle zusammenziehen kann und somit als Muskelzelle wirkt, ob eine Zelle ein elektrisches Potential über längere Distanz fortleitet und somit zum Nervengewebe gehört, ob eine Zelle zusammen mit anderen einen "Filter" bildet und somit Funktionen in der Niere wahrnimmt, oder ob sich eine Zelle zur winzigen, leblosen Schuppe wandelt und den Körper auf der Hautoberfläche abdichtet, in erster Linie sind diese wie auch alle anders spezialisierten Zellen kleine biochemische Fabriken, die unablässig damit beschäftigt sind, organisches Material auf-, ab- und umzubauen.

Für den Aufbau und den Erhalt des Organismus kommt es in erster Linie darauf an, daß jede Zelle an ihrem Platz zu jeder Zeit das Richtige im Dienste des großen Ganzen tut. Das wirft eine Reihe von Fragen auf: Wie kommt es zur Spezialisierung von Zellen bis hin zur Ausbildung regelrechter "Fachidioten", die im wesentlichen nur noch ein Produkt - das aber in großer Menge - herstellen können? Was sind das für Produkte, auf deren Erzeugung Zellen in der Hauptsache spezialisiert sind? Für was und für wen sind diese Produkte bestimmt? Und im Rahmen einer Betrachtung von Hormon-Wirkungen ist insbesondere eine Frage naheliegend: Wie kommt es unter all den verschiedenen Spezialisten zu einer "konzertierten Aktion", d. h. wodurch bezieht eine Zelle die Information darüber, was sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu tun hat, um sich in das Gesamtgefüge einzupassen? Denn bliebe es jeder Zelle überlassen, "ihr eigenes Süppchen zu kochen", machte es keine Sinn sich zu komplexen Organismen zusammengeschlossen zu haben und die Evolution - so wie wir sie kennen - hätte niemals stattgefunden.

  1. Einleitung        2.1. Differenzierung: Wie sich unter Zellen Spezialisten herausbilden
  Newsletter
  abonnieren?

Gerhard Leyendecker