Ferticon  
 
Myome der Gebärmutter (Online-Version)

  Inhaltsverzeichnis

  6.8 Fall Nr. 8: Grenzen laparoskopischen Operierens II        6.10 Fall Nr. 10: Kartoffelsackuterus I

6.9 Fall Nr. 9: ICSI-Behandlung bei Kartoffelsackuterus

Fall Nr. 9

Es handelt sich um Zustand nach drei nicht erfolgreichen ICSI-Behandlungszyklen bei einer initial 39-jährigen Patientin mit bekanntem Uterus myomatosus. Das MRT zeigt eine massive Beeinträchtigung der Gebärmutterhöhle durch ein großes Myom. Zudem fanden sich weitere größere und kleinere Myome. Möglicherweise wurde angenommen, daß eine das Organ erhaltende operative Behandlung nicht möglich gewesen wäre. In der künstlichen Befruchtung wurde die ultima ratio gesehen, trotz der Myome doch noch eine Schwangerschaft zu erzielen.

Durch Entfernung der Myome konnte die Gebärmutter restrukturiert werden (unten rechts). Mittlerweile ist die Patientin 41 Jahre alt. Die ovarielle Reserve ist nahezu erschöpft (niedriger AMH-Wert im Blut).

  6.8 Fall Nr. 8: Grenzen laparoskopischen Operierens II        6.10 Fall Nr. 10: Kartoffelsackuterus I
  Newsletter
  abonnieren?

Gerhard Leyendecker